GANN Hydromette UNI 2

Elektronisches Schnellfeuchtemessgerät

Die Hydromette UNI 2 ist ein elektronisches Schnellfeuchtemessgerät, an das wir eine breite Palette von Elektroden anschließen können. Dabei können die Messbereiche Baustofffeuchte, Luftfeuchte und Temperatur gemessen werden.

Das Einsteck-Elektrodenpaar M 6 wird direkt zur Baufeuchte-Messung von harten Baustoffen wie Beton und Estrich verwendet. Die Feuchteerfassung basiert auf der Widerstands-Messmethode.

UnbenanntDie Elektroden werden in den Beton oder Estrich in einem Abstand von ca. 8 – 10 cm eingebracht. Um die Leitfähigkeit zwischen Baustoff und Elektrodenspitzen zu gewährleisten wird eine Kontaktmasse verwendet.

Die Aktiv-Elektrode MB 35 ist eine Spezialsonde mit integrierter Elektronik zur Erfassung oberflächennaher Feuchte in Beton. Die mögliche Messtiefe beträgt ca. 2 – 5 mm. Der Feuchtemessbereich liegt bei 2 – 8 Gew.-% nach Darrprobe.

225_080

Die Meßmethode eignet sich besonders zur Feuchtebestimmung vor dem Auftrag von Beschichtungen oder dem Aufbringen von Klebeverbindungen.